Mit einem Wachstum von knapp 15,7 Prozent erzielte das Münchner Unternehmen eine weitere Umsatzsteigerung. „Zu einem nicht unerheblichen Teil basiert diese Entwicklung auf der Kabelkonfektionierung“, begründet Markus Granzer die erfolgreiche Jahresbilanz. Der geschäftsführende Gesellschafter von High Q Electronic Service merkt weiter an: „Viele Kunden, die bisher nur die Bestückungsdienstleistungen von uns in Anspruch genommen haben, greifen nun auch auf unsere Leistungen in der Kabelkonfektion zurück.“

High Q ist erfolgreich mit Kabelkonfektionierung.

Die unerwartet hohe Nachfrage nach Kabelkonfektionierung hat dem EMS High Q Electronic Service eine ziemliche Umsatzsteigerung für 2019 beschert. High Q

Diese positive Entwicklung führte auch zu weiteren Optimierungen der unterschiedlichen Fertigungs- und Dienstleistungsprozesse. In diesem Zuge wurde die Investition in eine weitere Reworkstation getätigt. Bei dem HR550 von Ersa handelt es sich um eine Reworksystem für anspruchsvolle Nacharbeiten. Es verfügt über ein Hybrid-Hochleistungsheizelement mit 1500 W, mit dem sich bis zu 70 mm x 70 mm große SMT-Bauteile aus- und einlöten lassen.

High Q hat in das Reworksystem HR550 von Ersa investiert.

Auch für Rework & Repair verzeichnet der EMS eine deutlich höhere Nachfrage als die Jahre zuvor, weshalb das Unternehmen in eine Reworkstation von Ersa investiert hat. High Q

Die 2400 W starke Infrarot-Unterseitenheizung, in drei getrennt einstellbaren Zonen, stellt eine homogene Erwärmung der gesamten Baugruppe sicher. Das wirkt sich auch schonend auf die Gesamtleiterplatte aus. Die wahlweise berührungslose oder kontaktierende Temperaturerfassung am Bauteil sowie eine optimierte Prozessführung ermöglicht einen optimalen Aus- und Einlötprozess. „Diese Investition war notwendig, da wir auch im Bereich der Nacharbeiten eine steigende Anfrage zu verzeichnen hatten“, erläutert Granzer.

Markus Granzer, geschäftsführende Gesellschafter von High Q Electronic Service

Markus Granzer, geschäftsführender Gesellschafter von High Q Electronic Service: „Viele Kunden, die bisher nur die Bestückungsdienstleistungen von uns in Anspruch genommen haben, greifen nun auch auf unsere Leistungen in der Kabelkonfektion zurück.“ High Q

Für 2020 will das Unternehmen die weitere Prozessoptimierung vorantreiben und das Engagement in der Kabelkonfektionierung ausbauen. „Zu diesem Zweck haben wir 2019 eine eigene Landingpage für die Kabelkonfektionierung erstellt, um hier unsere Kompetenzen klar und deutlich zu dokumentieren“, betont Julia Hacklinger, Marketingverantwortliche von High Q Electronic Service.