Profichip: Der PLC 7001 Chip basiert vom Core auf dem bereits seit zwei Jahren im Einsatz befindlichen PLC 7000. Der Chip hat darüber hinaus ein vereinfachtes Speicherinterface, sodass er auch als embedded SPS in diversen Kundenapplikationen leicht eingebunden werden kann. Das Peripherieinterface bietet die Möglichkeit, digitale Ein- und Ausgänge, die Puls-Weiten-Modulations-Funktionen sowie Schrittmotorsteuerungen aus integrierten Modulen zu realisieren. Weiterhin hat der Chip für den Einsatz dezentraler Peripherie einen seriellen I/O-Bus, der es erlaubt, bis zu 32 digitale und analoge I/O-Module zu betreiben. (boe)

602iee0407