HgCapital gibt den Verkauf von Hirschmann Automation and Control GmbH an das US-Unternehmen Belden bekannt. Der Kaufpreis beträgt 245 Millionen Euro, der Abschluss der Transaktion wird für etwa Mitte März erwartet.
Auch nach der Akquisition soll Hirschmann vom derzeitigen Geschäftsführungsvorsitzenden Reinhard Sitzmann geführt werden. Für die zweite Gesellschaft der Hirschmann-Gruppe, den Automobilzulieferer Hirschmann Car Communication GmbH, prüft HgCapital derzeit ebenfalls strategische Optionen.
Hirschmann Automation and Control ist ein führender Spezialist für Automatisierungs- und Netzwerktechnik. Das Unternehmen hat 2006 rund 190 Millionen Euro umgesetzt und beschäftigt 750 Mitarbeiter. Der Erwerber Belden mit Sitz in St. Louis/Missouri ist ein Anbieter von Produkten zur Signalübertragung im Bereich von Datennetzwerken. Das Unternehmen hat im Jahr 2005 rund 1,35 Milliarden Dollar umgesetzt und beschäftigt weltweit mehr als 5 000 Mitarbeiter.