MSC Tuttlingen: Wessen Visualisierungs-PC an einer Werkzeugmaschine bereits abgekündigt ist und somit nicht mehr zu ersetzen ist, kann sich mit einem individuellen Retrofit-Programm behelfen: Es basiert auf einem industriellen Rechnerkern mit abgestimmter, mechanischer Aufnahme. Frontplatte, Einbaumechanik und Gehäuseabmessungen sind auf die Vor-Ort-Gegebenheiten anpassbar. Zudem lässt sich die Charakteristik der IP65-geschützten Frontplatte mit tropenfester Folientastatur in der gewohnten Anmutung ergänzen. Dank höherer CPU-Leistung bei gleichzeitig verringerter Stromaufnahme sind die Retrofit-Panels komplett lüfterlos konzipiert; statt Festplatten kommen Flash-Medien zum Einsatz. Wenn der Anwender seine bisherige Visualisierungssoftware weiter einsetzen will, unterstützt die Rechnerplattform auch Treiber für abgekündigte Betriebssysteme wie DOS und Windows 3.11. (mrc)

525iee0609