22919.jpg

Pickering

Die Multiplexer 40-570 und 40-571 basieren auf den etablierten Pickering Interfaces BRIC-Modulen und sind für Anwendungen konzipiert, bei denen mehrere, hochpolige Prüflinge über ein einziges Testsystem getestet werden sollen. Jeder Multiplexer ist in einem 8-Slot BRIC-Gehäuse untergebracht. Alle Elemente des Multiplexers sind innerhalb des BRICs verbunden und minimieren damit den Verkabelungsaufwand gegenüber Einzelmultiplexermodulen.

Der hoch integrierte 40-570 ist in unterschiedlichen Konfigurationen von 6 Kanal /160 pol bis 96 Kanal /10 pol erhältlich und ermöglicht ein serielles Testen von 6 bis 96 Prüflingen. Der 40-570 ist für Ströme bis 1A und Spannungen bis 100V ausgelegt. Die Kontaktierung zum Prüfling erfolgt über einen 160-Pol DIN 41512-Stecker.

Zum Vergleich ist der 40-571 Mulitplexer für Ströme bis 3A ausgelegt und ist ebenfalls in mehreren Varianten von 6 Kanal /48 pol bis 48 Kanal / 6pol erhältlich. Ein 50-poliger Sub-D Stecker ist für den Anschluss der ‚Units Under Test‘ vorgesehen.

Für eine einfache Erweiterung auf größere Multiplexerkonfigurationen verfügen beide Modelle über so genannte Loop-Through Anschlüsse. Zusätzliche Isolationsrelais beim 40-570 sorgen für eine gute Signalintegrität bei größeren Systemen.

Aus dem großen Stecker- und Kabelsortiment von Pickering Interfaces sind entsprechende Produkte für die neuen Multiplexer verfügbar.

Beide Module verwenden qualitativ hochwertige elektromechanische Relais, die eine lange Lebensdauer und hohe Zuverlässigkeit kennzeichnen.