GES: Die mehrpoligen Hochspannungs-Steckverbindunger der Serie MC-plus haben im Vergleich zu den anderen Modellen der Serie einen verlängerten und hitzeresistenten PTFE-Isolierkörper. Die Kontakte aus versilbertem oder vergoldetem Messing eignen sich für Leiterquerschnitte von 0,14 – 2,5 mm2, die Anschlüsse werden gecrimpt oder gelötet. Stecker- und Buchseneinsatz sind gegeneinander tauschbar. Die Kabelseite hat eine EMV-Kabelverschraubung, ein Gehäuse aus vernickeltem Messing ermöglicht auch bei robustem Einsatz guten Schutz und hohe mechanische Festigkeit. Einsetzbar sind die Steckverbinder bis zu einer max. Betriebsspannung von 14 kV AC und einem Strom bis 13 A. Sie eignen sich somit auch für Anwendungen mit getakteter Spannung. Standardmäßig steht eine 5-polige Ausführung zur Verfügung. (as)

687iee0807