Der Ladesteckverbinder LV-HPC eignet sich für moderne Schnellladegeräte.

Der Ladesteckverbinder LV-HPC eignet sich für moderne Schnellladegeräte.Schaltbau

Ein roter Kodierstift kennzeichnet den Betrieb mit 120, 250 und 400 A für das Laden von Nassbatterien und dient gleichzeitig als Übersteckschutz. Die gespeicherte Energie im Betriebszustand möglichst langsam abzugeben und schnell aufzuladen, um Ausfallzeiten zu verringern und Kosten zu sparen sind die Anforderungen an Fahrzeugbatterien von Flurförderzeugen. Die Baureihe LV-HPC ermöglicht dies. Bis zum Nennbetriebsstrom können die Steckverbinder belastet werden, ohne dass die maximal zugelassene Temperaturdifferenz überschritten wird. Dabei sind die Buchsenkontakte so aufgebaut, dass sie hohe Ströme führen können ohne zu überhitzen. Für das Laden von Lithium-Ionen-Batterien ist die Baureihe ebenfalls geeignet, diese können wesentlich schneller geladen werden als Bleibatterien. Insgesamt bietet dieses Kontaktsystem folgende Vorteile: gleichbleibend hohe Kontaktkräfte, hochwertige massive Leistungskontakte, dauerhaft niedrigen Übergangswiderstand, niedrige Kontakterwärmung und hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit.