Horticulture-LEDs in vielen unterschiedlichen Ausführungen.

Horticulture-LEDs in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Everlight

Zur Förderung des Pflanzenwachstums durch optimale Beleuchtung werden häufig monochromatische LEDs eingesetzt, um durch die Kombination von Farben die Forderung nach spezifischen Spektren und bestimmten optischen Funktionen erfüllen zu können. Everlight entwickelte eine spezielle Produktserie, bestehend aus den LEDs SHWO 3535-ELB, 3030-ELB und 2835-ELB mit monochromatischen Lichtwellenlängen, um den Messbereich der fotosynthetisch aktiven Strahlung (PAR) von 450 bis 745 nm (High-Power bis Low-Power) abzudecken.

Hohe Lichtausbeute

Die neue 2835 PC Red-ELB (2,8 × 3,5 × 0,7mm3) mit einer Blauintensität von 5 % (CCT) erzielt einen Wirkungsgrad (WPE) von 35 % (0,5 W), um gleichzeitig sowohl Royal Blue als auch Deep Red mit einer Lichtausbeute von 15 lm zu ersetzen. Die 3535-ELB (3,5 × 3,5 × 2,03 mm3) mit hoher Lichtausbeute hat einen WPE von 65 %. In allen Farben durchliefen die Produkte erfolgreich den LM80-Test.

Daneben bietet das Unternehmen weitere Horticulture-LEDs in vielen unterschiedlichen Ausführungen, um den Anforderungen verschiedener Gewächse bestmöglich zu entsprechen. Das Ziel ist auch hier, das Gedeihen von Pflanze und Tier maximal zu unterstützen, und gleichzeitig die anvisierten Energieeinsparziele durch LED-Technologie zu realisieren.

Die LEDs der 5630X-ELB-Serie von Everlight erzielt einen Wirkungsgrad von 228 lm/W (bei 65 mA, 5000 K und einem CRI>80) und erfüllt die Spezifikation DLC 4.0 nach Hochtemperatur-Testläufen (105 °C) mit einer Lebensdauer von L90 nach mehr als 36.000 Betriebsstunden und einer Farbtoleranz unter 3 SDCM. Somit kombiniert die Serie 5630X-ELB hohe Lichtausbeute mit hoher Stabilität für die Entwicklung von Lösungen für kommerzielle, professionelle und industrielle Beleuchtungsanwendungen.