Quelle: Prosoft

Quelle: Prosoft

Prosoft: Speziell für die Fabrikautomatisierung, Scada-Systeme, mobile Anlagen und Prozessteuerungssysteme entwickelt ist der schnelle 802.11abgn-Hotspot RLX2. Die drahtlose Ethernet-Lösung bietet jede Menge Funktionen für industrielle Anwendungen. So benötigt die Roaming-Technik des Funks weniger als 50 ms zwischen Zugangspunkten und liefert ein vollständiges Device-Bridging. Das Modul bietet sichere 802.11i- und 128-Bit-AES-Verschlüsselung und arbeitet in den 2,4- oder 5-GHz-Bändern. Zu den Management-Werkzeugen zählen IH-Browser-Dienstprogramm, Web- und OPC-Server. Die micro-SD-Karte speichert und lädt automatisch Konfigurationen, was die Ausfallzeiten reduziert. Dazu kommt der erweiterte Temperaturbereich von -40°C bis +75°C. Das Gerät ist speziell für extreme Umgebungsbedingungen und explosionsgefährdete Bereiche wie Öl- und Gasanlagen ausgelegt und besitzt mit Class1, Division 2 und Atex Zone 2 die nötigen Zulassungen und Zertifizierungen. Außerdem ist das Modul ist auf eine hohe Schock/Vibrationsbelastung geprüft. Mögliche Anwendungen sind etwa PLC/PAC-Netzwerke, Remote-I/O, Safety-I/O, Backhaul-Netzwerke, Remote-Video sowie Verbindungen zu mobilen Außendienstmitarbeitern.