Linmot: Mithilfe der optionalen Drehmomentsensoren sind Verschließ-, Montage- und Verschraubanwendungen in einem engen Toleranzbereich möglich. Über die Antriebsparameter und zusätzlich integrierbaren Sensoren stehen detaillierte Informationen wie die vertikale Deckelposition, Press- oder Aufprellkraft, Verschließwinkel und Drehmoment bereit. Des Weiteren lassen sich die Prozessparamter zur Auswertung und Protokollierung jedes einzelnen Produkts oder der gesamten Produktion heranziehen. So erhalten Anwender die volle Kontrolle über die Prozessqualität und erkennen Abweichungen frühzeitig. Bei der PR02-Serie sind die Motoren inkl. Zusatzkomponenten in einem Gehäuse integriert. Neben dem Linearmotor und dem Drehmotor lassen sich weitere Optionen wie eine magnetische Feder oder ein Drehmomentsensor einbauen. Der Hubbereich geht bis 100 mm.