Die robuste, 11,5 mm dicke Hybridleitung für den SafetyBUS p von E&E Kabeltechnik übernimmt nicht nur den Datenaustausch in Echtzeit, sondern auch die Spannungsversorgung der angeschlossenen Feldgeräte und Steuerkomponenten. Integriert sind dreiadrige Datenkabel mit verstärkten Signaladern, die auch große Einsatzlängen meistern sowie Versorgungsadern. Die Konfiguration sorgt für niedrige Signaldämpfung und damit für große Reichweiten. Eine gezielte, kombinierte Abschirmung sichert die EMV-Funktionalität. Angeschlossen werden können Verbraucher wie Not-Aus-Schalter oder Motorschütze bis 400 W. Der Kabelmantel aus TMPU schützt vor hohen Temperaturen oder auch vor Dauer-Ölnebel. Die UL-Zulassung der Kabelgarnituren – fertig konfektioniert oder als Meterware – erlaubt auch den Einsatz in Übersee. (mr)