Der Marktplatz Industrie 4.0 zeigt wieder mit konkreten Anwendungen, wie sich Industrie 4.0 schon heute in der Praxis einsetzten lässt.

Der Marktplatz Industrie 4.0 zeigt wieder mit konkreten Anwendungen, wie sich Industrie 4.0 schon heute in der Praxis einsetzten lässt. Strobl

Industrie 4.0 und die digitale Transformation sind die Trendthemen unserer Zeit. Inzwischen geht es immer öfter um den praktischen Nutzen und die schnelle Umsetzung entsprechender Projekte in der Produktion. Die Frage, die sich heute stellt, ist nicht ob Industrie 4.0 – sondern wie? Das applikationsbezogene Konzept des Marktplatzes hat sich bewährt und ermöglicht es auch 2019 wieder, den ganzheitlichen Ansatz von Industrie 4.0 an konkreten Beispielen zu erleben und zu verstehen. Daher präsentieren auf dem Marktplatz Industrie 4.0 Anbieter verschiedener Produkte und Disziplinen dem Marktbesucher konzentriert an einem Ort ihre ­realen Use-Cases und diskutieren mit ihm über konkrete Lösungsmöglichkeiten für seine Aufgabenstellung.

Dabei liefert der Marktplatz Industrie 4.0 keine allgemeinen technischen Präsentationen von Teilbereichen, sondern ist eine Plattform zur Vorstellung von konkreten Ideen und praktischen Lösungen, die aus der Nutzung von Industrie 4.0 einen echten Mehrwert generieren. Das Ziel: der Anwender kommt mit einer Aufgabenstellung auf den Marktplatz Industrie 4.0 und ­entdeckt eine Industrie 4.0-Anwendung, die eine Lösung für seine Aufgabe ist oder er findet eine Idee für eine Lösung – getreu der Devise ‘Industrie 4.0 jetzt’.

Die Use-Cases

Bildergalerie
<a href="https://www.all-electronics.de/rohdaten-aus-dem-feld-fuer-big-data-analysen"target="_blank">Rohdaten aus dem Feld für Big-Data-Analysen</a>
<a href="https://www.all-electronics.de/weltweite-standorte-mittels-zentraler-cloud-vernetzen"target="_blank">Weltweite Standorte mittels zentraler Cloud vernetzen</a>
<a href="https://www.all-electronics.de/daten-vernetzen-vereinen-und-visualisieren"target="_blank">Daten vernetzen, vereinen und visualisieren</a>
<a href="https://www.all-electronics.de/eintrittsbarrieren-fuer-cloud-computing-verringern"target="_blank">Eintrittsbarrieren für Cloud Computing verringern</a>
<a href="https://www.all-electronics.de/eplan-data-portal-schaltanlagenbau-neu-definiert
"target="_blank">Schaltanlagenbau neu definiert</a>
<a href="https://www.all-electronics.de/iot-fuer-die-industrie"target="_blank">IoT für die Industrie</a>
<a href="https://www.all-electronics.de/mehr-prozesskontrolle-mit-integrativer-prozessueberwachung"target="_blank">Mehr Prozesskontrolle mit integrativer Prozessüberwachung</a>

Neuer Verband Marktplatz I4.0 e.V

Von links: Dr. Stefan Hennig (1. Vorstand), Stefan Körte (2. Vorstand), Ronald Heinze (3. Vorstand) und Sybille Strobl (4. Vorstand) Marktplatz I4.0 e.V.

v. l.: Dr. Stefan Hennig (1. Vorstand), Stefan Körte (2. Vorstand), Ronald Heinze (3. Vorstand) und Sybille Strobl (4. Vorstand) Marktplatz I4.0 e.V.

Viele Unternehmen tuen sich vor allem mit der Digitalisierung existierender Maschinen und Bestandsanlagen schwer. Deshalb haben sich Experten aus der Wirtschaft, der Forschung und dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit zusammengeschlossen und am 29.11.2017 den Verband Marktplatz I4.0 e.V. gegründet. Die selbsternannte Mission, passend zum Konzept auf dem Automatisierungstreff: Konzepte und Lösungen für Industrie 4.0 in die Praxis überführen. Der Verband will im Dialog mit allen Beteiligten anhand von Use Cases ein besseres Gesamtverständnis für die Chancen der digitalen Transformation in produzierenden Unternehmen entwickeln. Zu den aktiven Mitgliedern des Verbands gehören Entwickler und Anwender von Industrie-4.0-Lösungen sowie Erfahrungs- und Kompetenzträger.

Der besondere Schwerpunkt liegt in der Darstellung der Potenziale und des Nutzens von Industrie-4.0- und IIoT-Lösungen. Dabei werden auch nicht die damit verbundenen Fallstricke, Herausforderungen und Fehlannahmen verheimlicht. Best Practices spielen eine wesentliche Rolle. Um dies zu verwirklichen, fördert der Verband laut eigener Aussage den Erfahrungsaustausch, vermittelt Know-how und Wissen, verschafft einen Überblick über die vorhandenen Lösungen, vernetzt die Beteiligten untereinander und treibt die Standardisierung mit Schwerpunkt auf die praktische Umsetzung voran.

Die ersten, öffentlichen Auftritte des Marktplatz Industrie 4.0 e.V. finden während der Veranstaltung Automatisierungstreff in Böblingen statt. Unter anderem stellt der Marktplatz I4.0 e.V. gemeinsam mit dem Unternehmen SYS TEC electronic GmbH ihren eigenen Use-Case auf dem gleichnamigen Marktplatz Industrie 4.0 vor.

Am 07.09.2018 wurde der Verband offiziell in das Vereinsregister eingetragen.

Vielseitige Workshops auf dem Automatisierungstreff

Moegl.-AUfmacher-e1548844969635

Strobl

In den praxisorientieren Workshopts, lernen Teilnehmer aktuelle Trends und Produkte der ­Automatisierungs- und der Produktions-IT kennen. Hier geht es zur Übersicht