IAONA Europe Hintergrundinfo

Die IAONA (Industrial Automation Open Networking Alliance) Europe wurde am 23. November 1999 in Nürnberg nach amerikanischem Vorbild gegründet und zählt derzeit mehr als 40 Mitgliedsfirmen.
Der Verein sieht sich als eine Allianz international führender Hersteller und Anwender der Automatisierungstechnik, die das Ziel verfolgen, Ethernet als Standard im gesamten Industrieumfeld international zu etablieren. Durch regelmäßigen, gegenseitigen Informationsaustausch soll die Entwicklung von neuen, marktgerechten, auf Ethernet basierenden Anwendungen gefördert werden. Der Einsatzbereich von Ethernet soll auf alle Ebenen und Bereiche ausgeweitet und Übergänge zu klassischen Feldbustechnologien geschaffen werden. Die Aktivitäten der IAONA Europe bestehen in der Bildung von Arbeitsgruppen zur Erweiterung und Verbesserung offener Netzwerkspezifikationen, sowie Veröffentlichung der neuesten Informationen via Fachpresse, Newsletter, Webseite und Seminare.
Der Vorstand der IAONA Europe setzt sich zusammen aus den Herren Wolfgang Schenk (Hirschmann), Andreas Kraut (Jetter), Klaus Haberstroh (ESE) und Andreas Mäser (Hirschmann).
Auf der Homepage der IAONA Europe, www.iaona-eu.com, können eine Mitgliedschaft beantragt und weitere Informationen entnommen werden.

IAONA Europa
Tel. (0049-7141) 25 50-462
Fax (0049-7141) 25 50-484
ESonline 03000

mbuchwitz@jetter.de