Das Tool verfügt über ein Security Profil das automatisch die Konfigurationen enthält, die für die grundlegende Gerätesicherheit und den Schutz des geistigen Eigentums an der Gerätesoftware (Software-IP) erforderlich sind und alle notwendigen Sicherheits- und Verschlüsselungseinstellungen enthält, um der Anwendung einen Schutz vor unautorisiertem Zugriff und Kopieren zu bieten.

C-Trust ist eine Erweiterung der Entwicklungs-Toolchain IAR Embedded Workbench

C-Trust ist eine Erweiterung der Entwicklungs-Toolchain IAR Embedded Workbench und ermöglicht es Anwendungsentwicklern, sicheren, verschlüsselten Code zu erzeugen. IAR Systems

Darüber hinaus bietet IAR Systems auch Unterstützung für verschiedene Mikrocontroller der MCU-Familien STM32F4 und L4 von ST-Microelectronics sowie der MCU-Serien Kinetis K65 und K66 von NXP an. Aufgrund der Unterstützung dieser Mikrocontrollerfamilien lassen sich in mehrere bestehende Anwendungen jetzt Sicherheitsmerkmale integrieren, was vielen OEMs die Umsetzung von Security-Anforderungen erleichtert und gleichzeitig eine schnelle Einführung von Sicherheit in bereits bestehende Märkte ermöglicht.

C-Trust ist eine Erweiterung der Entwicklungs-Toolchain IAR Embedded Workbench und ermöglicht es Anwendungsentwicklern, sicheren, verschlüsselten Code zu erzeugen.  Der Anwendungscode wird automatisch für einen bestimmten Mikroprozessor angepasst und individuell mit dem Advanced Encryption Standard (AES) verschlüsselt.

Für Unternehmen, die ihre eigenen Security Profile erstellen möchten, bieten IAR Systems und Secure Thingz die Security from Inception Suite an. Das Toolset umfasst die Sicherheitsentwicklungsumgebung Embedded Trust sowie Services und Schulungen. Mit dieser Unterstützung können Unternehmen das nötige Sicherheitsniveaus für ihre spezifischen Bedürfnisse implementieren.