Die Anzahl an Cyber-Angriffen auf Industrie-Anlagen nimmt rasant zu. Die Urheber bleiben häufig unbekannt.

Die Anzahl an Cyber-Angriffen auf Industrie-Anlagen nimmt rasant zu. Die Urheber bleiben häufig unbekannt.Fotokalle – Fotolia.com

Insgesamt 200 Angriffe auf Infrastruktur und Industrie-Anlagen fanden zwischen Oktober 2012 und Mai 2013 statt. Dies schreibt das ICS-CERT, das Teil der US-amerikanischen Heimatschutzbehörde ist und Cyber-Attacken sowie Sicherheitslücken von Software-Produkten sowie Industrie-Anlagen erfasst, in seinem aktuellen Quartalsbericht. Hauptziele waren demnach der Energiesektor, auf den 53 % aller Angriffe zielten. 17 % richteten sich gegen die produzierende Industrie.