Wissenschaftlern der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) ist ein wichtiger Durchbruch bei der Suche nach effizienteren Dünnfilm-Solarzellen gelungen. Computersimulationen zum sog. Indium-Gallium- Rätsel weisen einen neuen Weg zur Effizienzsteigerung von CIGSDünnfilm- Solarzellen. Bisher liegt der Wirkungsgrad der CIGSZellen bei etwa 20 %, während im Prinzip Wirkungsgrade von über 30 % möglich sind. Die Arbeiten der Mainzer Wissenschaftler, die im Rahmen des mit Bundesmitteln geförderten com- CIGS-Projekts erfolgen, wurden in der jüngsten Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Physical Review Letters veröffentlicht.