550iee1112-ipf-induktive-sensoren.jpg

IPF

ipf electronic: Die Schaltabstände der Geräte erstrecken sich bei Versionen für den bündigen Einbau von 1,5 bis 10 mm und bei Sensoren für den nicht bündigen Einbau von 3 bis 15 mm. Der Anschluss der Sensoren erfolgt über M8- oder M12-Stecker. Erhältlich sind fünf Bauformen (Durchmesser 6,5 mm, M8x1, M12x1, M18x1 und M30x1,5). Aufgrund des erweiterten Temperaturbereichs empfiehlt sich der Einsatz etwa zur Integration in Maschinenteilen unter rauen Industrieumgebungen, für Robotikanwendungen, in Kühlhäusern oder Klimazonen mit sehr niedrigen Außentemperaturen, zur Detektion heißer Werkstücke in der Stahlindustrie, für den Einsatz in Gießereien oder bei der Glasherstellung sowie zum Positionieren von heißen Teilen in Handling- und Transportsystemen.

SPS IPC Drives 2014, Halle 7A, Stand 540