Industrie-PC Envader-MI-Box

Industrie-PC Envader-MI-Box Electronic Equipment Produktion & Distribution

E.E.P.D.: Untergebracht in einem passiv gekühlten Aluminiumgehäuse arbeitet der PC bei Temperaturen von 0 bis 60 °C. Das CE-zertifizierte Gerät unterstützt Betriebssysteme wie Windows 7, 10, 10 IoT oder Linux Ubuntu 16.04 LTS und akzeptiert Spannungsversorgungen von 8 bis 32 V DC. Zu den Funktionsmerkmalen gehören ein Arbeitsspeicher vom max. 32 GByte DDR4-DRAM, drahtlose Optionen sowie eine Vorrüstung für den Fahrzeugeinsatz inkl. eines Eingangs für Dauerplus und Zündungsplus. Darüber hinaus ist eine Überspannungsschutzschaltung für den Fahrzeugeinsatz implementiert, die auch Load-dump-Szenarien berücksichtigt. Der Box-PC startet automatisch durch Zündung ein und schaltet mit einer Zeitverzögerung bei ausgeschalteter Zündung ab. An Schnittstellen sind vier USB-3.0-, zwei GBit-Ethernet- und zwei Sata-3.0-Ports vorhanden. Für Erweiterungen stehen ein M.2-2242-Steckplatz für Solid-State-Drives, ein PCie-x4-Slot sowie ein PCI-Express-Mini-Card-Sockel bereit.