Coffee-Lake-Prozessoren

Coffee-Lake-Prozessoren ICP

ICP: All diese Produkte verbindet eine Multi-Core-Architektur von bis zu sechs Kernen mit hoher Performance. Im Vergleich erzielt die CPU i7-8700T gegenüber der i7-4770T eine Leistungssteigerung von 45 % bei gleichzeitiger Reduzierung der Abwärme um 28 % bzw. 10 W TDP. Der G3D-Mark-Test ergab, dass sich die Grafikleistung der integrierten Grafikkarte UHD 630 gegenüber der HD 4600 um 67 % erhöht. Darüber hinaus bieten die Coffee-Lake-Produkte bis zu 64 GB Arbeitsspeicher, Erweiterungssteckplätze wie M.2 für PCIe x4 NVMe oder PCIe x16 der dritten Generation. Ferner besteht die Möglichkeit, Erweiterungskarten für Thunderbolt 3 mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 40 GB/s einzusetzen. Auch ist die Serie für aktuelle Betriebssysteme ausgelegt. Das Unternehmen unterstützt Kunden hardware- und softwareseitig beim Wechsel zu Coffee-Lake-Prozessoren.