ecu-cam-iee.jpg

The Imaging Source

The Imaging Source: Eine auf den Sensor integrierte Bildoptimierung ermöglicht auch unter schlechten Lichtverhältnissen eine gute Bildqualität und Farbwiedergabe. Die Modelle sind mit Auflösungen bis zu 1.280 x 720 Pixel und einer Bildrate bis 300 Bilder/s erhältlich. Die Kameras eignen sich für kostengünstige und platzsparende Bildverarbeitungsapplikationen in der Automatisierungstechnik, Verkehrsüberwachung, Qualitätskontrolle, Medizin, Logistik und Sicherheitstechnik.

Der Hersteller verfasst und unterstützt Gerätetreiber für Labview, Halcon, DirectX, Twain und WDM, das SDK IC Imaging Control 3.2 (.NET und C++ Klassenbibliothek) sowie IC Capture, Programmierbeispiele und Werkzeuge für Microsoft Windows XP, Vista, 7 und 8. Die gesamte Windows-Software kann der Anwender von der Webseite herunterladen. Zusätzlich verfasst und unterstützt der Hersteller Open-Source-Treiber und Endbenutzer-Software für Linux. Der Linux-Quelltext ermöglicht die Integration der Kameras in gängige Linux-Distributionen.

SPS IPC Drives 2014
Halle 7A, Stand 544