Bildquelle: Wago

Bildquelle: Wago

Wago: Das I/O-System wurde um einen Linux-Controller (750 863) erweitert, der nun zusätzlich zur Ethernet- (10/100 Mbit) noch eine RS-232-Schnittstelle hat, die frontseitig über eine Sub-D-Buchse angeschlossen wird. Darüber lassen sich Modems oder einfache Displays anschließen. Beim Linux-Controller handelt es sich um einen frei programmierbaren Feldbuscontroller mit µClinux (Kernel-Release 2.6) mit einem 8 MByte großen Flash-Speicher. Über die Programmierschnittstelle gelingt der Zugriff auf die Prozessabbilder aus den Userspace-Applikationen.

554iee0410