Die Tastaturserie Matris kennzeichnet sich durch eine Datensicherheitsfunktion und freie Programmierbarkeit. Die sog. Protect-Funktion ermöglicht einen kontrollierten Zugang zu wichtigen Daten und Informationen über Tasten und Tastenkombinationen innerhalb der Tastatur. Durch die Integration frei programmierbarer Tasten kann man z. B. wiederkehrende Befehle, Makros oder Hot-Keys definieren. Die folienabgedeckten Kurzhubtasten sind durch eine dichte Polyesterfolie vor dem Eindringen von Schmutz oder Flüssigkeiten geschützt. (pe)


SPS 2004: Halle 5, Stand 117