Semper Secure NOR-Flash erfüllt die Anforderungen des ISO 26262-Standards.

Semper Secure NOR-Flash erfüllt die Anforderungen des ISO-26262-Standards. Infineon

Die Familie Semper Secure NOR-Flash umfasst AEC-Q100-qualifizierte Bausteine für den Automobilbereich mit einem erweiterten Temperaturbereich von -40 °C bis +125 °C, unterstützt Spannungsversorgungen von 1,8 V und 3,3 V und ist in den Speicherkapazitäten von 128 MByte, 256 MByte und 512 MByte erhältlich. Der Flash erfüllt die Anforderungen des ISO-26262-Standards. ASIL-B-konform kann der Speicher in Systemen bis zu ASIL-D zum Einsatz kommen. Die implementierte Endura-Flex-Architektur vereinfacht das Systemdesign, indem sie eine Optimierung für Partitionen mit großer Anzahl an Programmierzyklen oder langer Speicherdauer ohne Datenverlust ermöglicht.

Die Bausteine werden mit den Schnittstellen Quad Serial Peripheral Interface (SPI), Octal SPI und Hyper Bus angeboten. Die Octal- und Hyper-Bus-Schnittstellenbausteine sind konform mit dem Standard JEDEC expanded SPI (xSPI) für seriellen Hochgeschwindigkeits-x8-NOR-Flash und bieten eine Bandbreite bei Leseoperationen von bis zu 400 MByte/s.

Semper Secure NOR-Flash bietet funktionale Sicherheit für anspruchsvolle Anforderungen und schützt kritische Systeminformationen. Eine gesicherte NOR-Flash-Lösung ist besonders wichtig, wenn der NOR-Flash außerhalb eines Prozessors platziert ist, was ihn für eine Vielzahl von Angriffen anfällig macht. Der Speicher stellt laut Hersteller als einzige NOR-Flash-Lösung einen Hardware-basierten Vertrauensanker (root-of-trust) zur Verfügung, der eine lückenlose Ende-zu-Ende-Absicherung erlaubt. Zudem steht mit dem Semper Solution Development Kit eine Entwicklungsumgebung für eine schnelle Systemintegration zur Verfügung, um die Entwicklungszeit für Anwender zu reduzieren und die Gesamtbetriebskosten zu senken.