Schützt vor Schäden durch ESD: die TSLP-9-1 Schutzdiode

Schützt vor Schäden durch ESD: die TSLP-9-1 Schutzdiode

Die Schutzdiode ESD3v3u4ulc von Infineon absorbiert frei werdende Energie von elektrostatischen Entladungen (ESD) und schützt auf diese Weise Geräte vor Schäden am USB-Port. Dank niedriger Klemmspannung und niedrigem dynamischen Widerstand (0,23 ?) reagiert die Diode im Falle einer Entladung wirkungsvoll. Die Absorptionsfähigkeit von 20 kV übertrifft den Industriestandard von 8 kV nach IEC 61000-4-2. Trotz dieser Schutzleistung beeinträchtigt die ESD3v3u4ulc die Signalqualität der High-Speed-Verbindung kaum. Zum Vergleich: In herkömmlichen Lösungen führt ein effektiver Schutz zu einer Minderung der Signalintegrität und damit zu einer schlechteren Qualität des High-Speed-Signals. Bei der ESD3v3u4ulc greifen die Neubiberger auf eine ihrer neuesten Gehäusetechnologien zurück. TSLP-9-1 ermöglicht nach Herstelleraussagen ein optimales Leiterplattenlayout, bei dem eine Diode bis zu vier Leitungen simultan schützt. Gerade für Hochgeschwindigkeits-Schnittstellen trägt ein geeignetes Gehäuse dazu bei, dass Signale schnell und ohne Qualitätsverluste übertragen werden können.