Dieser Infrarot-Touchscreen eignet sich für den Einsatz bei extremen Anforderungen an die Bildschirmoberfläche, denn die Infrarottechnik erlaubt auch eine Betätigung mit spitzen und harten Gegenständen. Durch die sehr flache Bauweise des Touchrahmens wird das Infrarotlicht-Raster fast direkt über das LCD-Display projiziert. Zu dessen Schutz ist eine kratzfeste, beidseitig entspiegelte Echtglas- oder Kunststoffscheibe in den Touchrahmen verklebt. Die eingesetzten Glasfilterscheiben entsprechen den unterschiedlichsten Anforderungen an optische Qualität, Splitterschutz, Oberflächenhärte, chemische Beständigkeit und Abschirmung. Eine bis zu 100%ige Lichtdurchlässigkeit bewirkt eine hohe Display-Brillanz.


Das Gerät kann nach Schutzart IP65 abgedichtet werden und ist je nach Aufbau auch für den Einsatz in Vandalismus-gefährdeten Bereichen geeignet. Nach der Installation entfällt nahezu jede weitere Wartung, es ist kein Neu- oder Nachkalibrieren notwendig. Starke Temperaturschwankungen, Vibrationen und Umwelteinflüsse beeinträchtigen die Funktion des Touchscreens nicht.