Bildquelle: Essemtec

Bildquelle: Essemtec

Beim Inline-Schablonendrucker Tucano von Essemtec wurden die Kugelumlaufspindeln durch Riemenantriebe ersetzt. Damit gewinnt der Drucker eine Wiederholgenauigkeit von 10 ?m. Die maximale Druckgeschwindigkeit liegt bei 250 mm/s und die Zykluszeit ist unter 15 s. Weniger Motoren und weniger Motor- Steuerungen bedeuten auch weniger Betriebskosten. Die Schablonenreinigung, das 2DInspektionssystem, der Leiterplatten- Stopper und die Breitenverstellung des Transportsystems benötigen keine eigenen Antriebe, sondern werden mit einem einzigen Modul bewegt. Das Visionsystem selbst wurde fast unverändert übernommen, nur die Kameraauflösung ist höher. Der Druckbereich wurde auf 600 mm x 580 mm erhöht, die Standfläche ist bei 1,3 m2 geblieben. Das Nachfüllen der Reinigungsflüssigkeit und Papier wurden vereinfacht. Die Effizienz der Vakuumleistung und Befeuchtung wurden nochmals gesteigert. Produkt-, Prozess und Bedienerdaten werden automatisch archiviert und können später zurückverfolgt werden. Gespeichert werden natürlich auch die Daten des 2D-Inspektionssystems.

445pr1010