Go Selective light von Seho ist wahlweise für den Standalone-Betrieb oder inline einsetzbar. Während der Bearbeitung verbleibt die Baugruppe auf ihrer festen Position. Baugruppen bis zu einer Größe von 500 mm x 500 mm können flexibel und absolut reproduzierbar bearbeitet werden.

Der Micro-Tropfenfluxer bietet einen flächen- und mengenmäßig exakt begrenzten Flussmittelauftrag mit abgegrenztem Sprühbild und minimalem Overspray. Im Vorheizbereich kommen Halogenemitter oder eine IR-Oberheizung mit Pyrometer-Kontrolle zum Einsatz. Die Lötdüsentechnologie erlaubt sehr geringe Abstände zwischen den Lötstellen.

Das Teachen der Lötstellen erfolgt einfach durch die Eingabe der Bauteilepositionen in das Lötprogramm. Optional steht ein Online-Teach-System zur Verfügung. Für maximale Prozesszuverlässigkeit sorgt die optional verfügbare Fiducial-Erkennung und Leiterplatten-Lagekorrektur.

406pr1109