Individuelle Soundzonen

individual Sound Zones

Das ISZ-System schafft für jeden Passagier eine persönliche Soundzone, die kaum von den Aktivitäten der anderen Insassen beeinflusst wird. Harman

Wenn sich zum Beispiel eine Fahrerin auf die Navigation konzentrieren möchte, während ihr Partner telefoniert und die Kinder auf den Rücksitzen einen aktuellen Blockbuster schauen, dann ist das kein unübliches Szenario im Fahrzeug. Allerdings überschneiden sich die einzelnen Tonquellen häufig. Die Individual Sound Zones (ISZ) genannte Technologie schafft für jeden Fahrzeuginsassen Hörzonen, die kaum von den Aktivitäten der anderen Zonen beeinflusst werden. Für die Umsetzung installiert Harman zwei zusätzliche Breitbandlautsprecher mit integrierter Mikrolautsprecher-Technologie in den Kopfstützen.

Die Virtual-Venues-Technologie ermöglicht eine Atmosphäre, die der einer großen Opernhalle gleicht. Gespräche, Anrufe oder die Stimme des Navigationsgerätes passen sich dabei der Location an, wobei das System beispielsweise den Hall der entsprechenden Lokalität nachahmt. Bei der Auswahl der Location kann der Fahrer zwischen verschiedenen Vorschlägen wie etwa dem Opernhaus in Sydney oder der Royal Festival Hall in London wählen. Möglich machen das Mikrophone, die Geräusche im Fahrzeuginneren aufzeichnen und Störgeräusche so ausblenden, dass ein Algorithmus die Akustik der gewünschten Location nachempfinden kann.

Seite 2 von 3123