Signalisiert den Zustand: SmartLight Indicator ermöglicht komfortable Benutzerführung

Signalisiert den Zustand: SmartLight Indicator ermöglicht komfortable Benutzerführung Balluff

Balluff: Der SmartLight Indicator in Schutzart IP 65 besteht aus sechs unabhängigen, äußerst hellen, mehrfarbigen LED-Segmenten, die in unterschiedlichen Modi betrieben werden können: im Segment-, Lauflicht- und Level-Modus oder zur Darstellung des Safe States – je nachdem, was zu überwachen ist. Dabei ermöglicht IO-Link eine komfortable Benutzerführung. Das Device bietet zahlreiche Zusatz­funktionen: Anzeige von Einstellrichtung, von Taktzeiten der Arbeitsvorgänge, von Wartezeiten im Arbeitsablauf oder der Darstellung noch verbleibender Fertigungsschritte. Auch lassen sich falsche Entnahmen erkennen oder Füllstände einfach ablesen. Verfügbar ist der Indicator in zwei Ausführungen: wahlweise mit oder ohne Optosensor zur zuverlässigen Erkennung von Handbewegungen mittels Laufzeitverfahren. Dank IO-Link ist das intelligente Device über Plug-and-Play schnell und kosteneffizient installiert und sowohl an die Steuerung als auch an PC-basierte Systeme angebunden. Alle Betriebsarten, Farben und der Status stehen unmittel­bar in den Prozessdaten zur Verfügung. Verkettet man den SmartLight Indicator mit einem weiteren (Daisy-Chain), ist es möglich, Kosten und Verdrahtungsaufwand noch weiter zu senken. Es ist nur noch ein IO-Link Port erforderlich.

SPS IPC Drives 2018: Halle 7A, Stand 303