Auf einer Montageplatte mit den Abmessungen von 100 x 120 x 23 mm3 ist die gesamte Elektronik inklusive zahlreicher Schutzfunktionen der neuen DC-USV von Bicker Elektronik untergebracht.

Das µC-gesteuerte USV System mit der Bezeichnung UPSI-2402 schützt in Verbindung mit externen wartungsfreien Blei-Gel-Batterien die angeschlossenen 24 V=-Verbraucher sicher vor Schwankungen und Unterbrechungen der Versorgungsspannung. Zu den wichtigsten Merkmalen zählt die kontinuierliche Batterieüberwachung. Sie stellt sicher, dass bei Ausfall der Versorgungsspannung, die Batterie über genügend Kapazität verfügt, um den angeschlossenen Verbraucher zu versorgen.

Neu ist neben einem Lastsensor auch eine Timerfunktion, die ein Abschalten der DC-USV nach voreingestellter Zeit ermöglicht. Ausgelegt für eine Eingangsspannung von 20 bis 30 V= beträgt der Eingangsstrom maximal 5,5 A. Im Normalbetrieb liegt die Ausgangsspannung ca. 0,5 V unterhalb der Eingangsspannung. Den jeweilige Betriebszustand wird über eine Drei-Farben-LED-Anzeige signalisiert.

Zusätzlich lässt sich über die DSUB9-Buchse eine Verbindung zum Rechner herstellen. Die optionale USV-Managementsoftware ermöglicht ein kontrolliertes Herunterfahren des Rechners. Die integrierte Reboot-Funktion stellt sicher, dass nach einem eingeleiteten System-Shutdown ein sicherer Neustart ohne Bedienereingriff erfolgt.


577ei1010