Integrierte Drucksensoren

Der MPX53 piezoresistive Silizium-Druckaufnehmer liefert ein hochgenaues lineares Spannungssignal, das direkt proportional zum angelegten Druck ist. Der Hersteller kann den preiswerten unkompensierten Standard-Druckaufnehmer problemlos durch eigene externe Netzwerke zur Temperaturkompensation und Signalaufbereitung ergänzen. Die Kompensationtechniken werden durch ein spezielles Sensordesign vereinfacht.
Bei der MPXV5004G-Baureihe handelt es sich um einen monolithischen piezoresistiven Silizium-Druckaufnehmer, der sich für unterschiedlichste Aufgaben, besonders aber für Mikroprozessor- oder Mikrocontrolleranwendungen mit A/D-Eingängen eignet. Der Sensor kombiniert einen hochempfindlichen Messwertaufnehmer mit hochentwickelter Mikromechanik, Dünnfilm-Metallisierung und Bipolar-Prozesse und liefert damit ein genaues, hochpegeliges Analog-Ausgangssignal, das zum angelegten Druck proportional ist.
Der MAP (Manifold Absolute Pressure)-Sensor der MPX4115A/ MPXA4115A- Baureihe von Motorola ist zur Erfassung des absoluten Luftdrucks in der Motorsteuerung ausgelegt. Chipinterne bipolare Operationsverstärkerschaltungen und Dünnfilm-Widerstandsnetzwerke erzeugen ein hochpegeliges Ausgangssignal mit Temperaturkompensation. Der kleine Formfaktor und die hohe Zuverlässigkeit der On-Chip-Integration zeichnen den MAP-Sensor zusätzlich aus.

EBV Elektronik
Tel. (01) 891 52-0
vienna.a@ebv.com
http://www.ebv.com