Auch im bevorstehenden Winter zählen Ausfälle durch entladene oder vorzeitig gealterte Batterien wieder zu den häufigsten Fehlerursachen besonders da die Zahl der Verbraucher ständig steigt. Diesem unerwünschten Trend entgegenzuwirken ist ein Ziel des Energie- und Bordnetzmanagements. Eine Schlüsselkomponente dafür ist der von Hella gemeinsam mit der Firma Autokabel entwickelte intelligente Batteriesensor. Für die hochintegrierte Sensorik von der Größe einer Briefmarke wird kein zusätzlicher Bauraum benötigt, da die Polklemme inklusive der Elektronik in der Pol-Nische der Batterie Platz findet. Der Sensor misst permanent Strom, Spannung und Temperatur der Batterie und stellt diese aktuellen Daten dem Energiemanagement zur Verfügung. Hella ist weltweit einziger Serienanbieter für Automobilhersteller, der Sensor wird nicht im Aftermarket-Geschäft angeboten.


Die Vorteile für die Autofahrer: Auch bei steigender Ausstattungsrate mit elektronischen Sicherheits-, Komfort- und Assistenzfunktionen ist die zuverlässige elektrische Versorgung im Fahrzeug sichergestellt. Die Lebensdauer der Batterie erhöht sich, weil der Sensor die Lade- und Entladezyklen kontrolliert. Auch bei längeren Standzeiten des Fahrzeugs oder beim Betrieb elektrischer Verbraucher im Stand bleibt die Startfähigkeit des Motors erhalten.


Die Vorteile für die Automobilhersteller: In der Fertigung lassen sich Kosten sparen, da die heute notwendigen und teuren Strom- und Spannungsmessungen im Fahrzeug durch den Einbau des Batteriesensors entfallen können. Durch die permanente Ruhestromüberwachung lassen sich defekte Steuergeräte schon während des Einbaus erkennen und sofort austauschen, sodass bei der Auslieferung des Neufahrzeugs stets ein optimaler Ladezustand der Batterie sichergestellt ist.


Die Vorteile für die Werkstatt: Beim Service-Check können defekte Geräte aufgrund des permanent überwachten Ruhestroms festgestellt und leichter ermittelt werden. Außerdem ermöglicht der Sensor eine genaue Diagnose des Lade- und Alterungszustands der Bordnetz-Batterie.


Aufgrund dieser Vorteile werden intelligente Batteriesensoren, wie sie Hella aktuell gemeinsam mit der Firma Autokabel für den BMW 5er entwickelt hat und in Serie liefert, schon in naher Zukunft zur Standardausrüstung moderner Kraftfahrzeuge gehören.