Auf den Namen Periscope getauft, wird das neue Unternehmen als EMS auch weiterhin Elektronikfertigungs-Dienstleistungen anbieten und Elektronikteile für Großkunden aus unterschiedlichen Branchen fertigen. Gabriel Weissenbacher, bisher General Manager des Paderborner Firmenstandorts, hat die Firmenleitung an Markus Roschel abgegeben, der auch Vorstand des italienischen Elektronik-Herstellers Selcom Group ist und ebenfalls der Investorengruppe 4K Invest gehört. Der Produktionsstandort Paderborn hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Ursprünglich ein Nixdorf-Standort, übernahm Siemens im Jahr 1990 die Mehrheit der Nixdorf-Stammaktien und führte Nixdorf Computer (Paderborn) mit dem Bereich der Daten- und Informationstechnik der Siemens AG (Augsburg und München) zur Siemens Nixdorf Informationssysteme AG (SNI) zusammen. Der Elektronikriese Flextronics akquirierte im Jahr 2000 den Standort von SNI mit damals 700 Mitarbeitern. In Paderborn sind derzeit etwa 450 Mitarbeiter beschäftigt.