Die vorausschauende Wartung liefert ein Gesamtbild über den Zustand einer Maschine und gibt Prognosen über Ausfallwahrscheinlichkeiten von Bauteilen ab. Schäden lassen sich so proaktiv erkennen.

Die vorausschauende Wartung liefert ein Gesamtbild über den Zustand einer Maschine und gibt Prognosen über Ausfallwahrscheinlichkeiten von Bauteilen ab. Schäden lassen sich so proaktiv erkennen. B&R

B&R: Die Condition-Monitoring-Module erkennen mögliche Wartungsfälle und bieten eine Schwingungsanalyse, die lokal in den Modulen erfolgt. Alle Module sind Teil der X20-Steuerungsfamilie. Anstatt User-/Rollen-Systeme, Alarmsysteme oder die Ansteuerung von Achsen Zeile für Zeile zu programmieren, parametrieren Entwickler in der Maschinensoftware Mapp Technology lediglich die fertigen Mapps. Mit Mapp Control stehen sämtliche Regelungsfunktionen – vom einfachen PID-Regler bis hin zu hochkomplexen Kran- und Hydaulikregelungen – über ein einheitliches Interface bereit. Adaptive Regler, Autotuning und virtuelle Sensorik helfen dabei, Regelkreise zu parametrieren und während des Betriebes anzupassen. Mit den Analysealgorithmen aus dem Softwarepaket lassen sich die gesammelten Daten auswerten. Dabei kann der Großteil der Analysen bereits direkt auf der Steuerung durchgeführt werden. Dadurch sinkt die Datenmenge erheblich, da nur die ausgewerteten Ergebnisse zu übertragen sind. Auch Tuning-Prozeduren helfen Fehler frühzeitig zu erkennen. Mapp Control stellt modellbasierende Methoden zur Verfügung, die das Systemverhalten identifizieren und darauf aufbauend einen geeigneten Regler entwerfen. Besonders bei wiederholtem Tuning in regelmäßigen Abständen werden zum einen die Reglerparameter aktualisiert und zum anderen fallen Veränderungen im Systemverhalten einer Maschine auf. Anhand dieser Vergleichswerte lassen sich Rückschlüsse auf Vorgänge im Maschinenprozess ziehen und Verschleiß oder Leckagen erkennen. Schließlich handelt es sich beim Softwarepaket Mapp Hydraulics um einen Baustein für die frühzeitige Erkennung von Verschleißerscheinungen etwa an Hydraulikventilen.