ISG Industrielle Steuerungstechnik

Simulationssystem ISG-virtuos Version 2.8 ISG Industrielle Steuerungstechnik

ISG: Anwender sollen dadurch die Inbetriebnahmezeit der Anlage um bis zu 90 % reduzieren und Hersteller die sogenannten Schattenanlagen als Mehrwert anbieten können. Digitale Zwillinge lassen sich nahtlos von Modell- über Software- bis zu echtzeitdeterministischen Hardware-in-the-Loop-Simulationen aufbauen. So entstehen kundenspezifische Simulationslösungen. Dank der intuitiven Konfigurationsoberfläche in 3D und Komponentenbibliotheken können auch Anwender ohne Spezialwissen die Plattform in dieser Projektierungsphase nutzen. Der Systemtest an einem digitalen Zwilling als Hardware-in-the-Loop-Simulation gestattet exakte, auf den Feldbus-Takt von beispielsweise 1 ms genaue Aussagen zur Performance unter Berücksichtigung aller Komponenten und Baugruppen inkl. der Störsituationen von Baugruppen – bis hin zur Fabriksimulation. Darüber hinaus steht mit der Weiterentwicklung von ISG-dirigent ein Werkzeug zur Verfügung, das bisher noch manuell ausgeführte Tests automatisiert. Dazu kommt die aktuelle Version des Steuerungskernels ISG-kernel für die synchrone Ansteuerung von Maschinen- und Roboterachse.

ISG auf der SPS 2019: Halle 6, Stand 340