Nach monatelanger detaillierter und intensiver Vorbereitung auf allen Ebenen hat der Geschäftsbereich ELSOLD Lotprodukte in der ersten Septemberwoche das Zertifizierungsaudit nach ISO/TS 16949 erfolgreich abgeschlossen und erhält damit die entsprechende Bestätigung, dass das am Fertigungsstandort Goslar etablierte Qualitätsmanagementsystem den Anforderungen dieser Norm entspricht.

ELSOLD, ein Geschäftsbereich der JL Goslar GmbH, legt damit den Grundstein für den weiteren Ausbau der Geschäftsbeziehungen zu Zulieferern der deutschen und europäischen Kfz-Industrie. ELSOLD erwartet ein überdurchschnittliches Wachstum im Bereich der Automobil-Elektronik, da der Elektronikanteil am Wert eines Autos überproportional steigt. Neben den Kunden aus der Kfz-Branche ist die Zertifizierung nach ISO/ TS 16949 natürlich auch relevant für andere Industriezweige, da diese Zertifizierung dem Hersteller hochwertiger Lotwerkstoffe generell ein effizientes und den höchsten Kundenerwartungen entsprechendes Qualitätsmanagementsystem bescheinigt.

ELSOLD entwickelt, produziert, und vertreibt Weichlote in Form von Stangen, Barren, Clippings, massiven und flussmittelgefüllten Drähten, oder als Lotpaste. Darüber hinaus werden Flussmittel und sonstige Löthilfstoffe (z.B. Desoxidationstabletten) hergestellt.