Jauch Quartz zeigt als einer von 3.000 Ausstellern seine Produkte aus den Bereichen Frequenzbauteile und Batterielösungen. Eine immer größere Rolle spielen für das Unternehmen vernetzte Anwendungen. Ob bei vernetzten Rauchmeldern, Strom-, Gas- oder Wasserzählern oder der Mittelkonsole eines Automobils. Die Frequenzbauteile von Jauch geben etwa für Anwendungen wie vernetzte Rauchmelder, Strom-, Gas- oder Wasserzähler sowie der Mittelkonsole eines Automobils verlässlich und präzise den Takt vor.

Batterieportfolio von Jauch Quartz.

Batterieportfolio von Jauch Quartz. Jauch Quartz

Lithium-Polymer hat sich in den letzten Jahren als die führende Batterie-Chemie etabliert, um autarke Stromquellen abzubilden. Lithium-Polymer-Batterien sind mit ihrer sehr hohen Energiedichte in nahezu allen erdenklichen Batteriegrößen lieferbar. Das ist ein wichtiges Kriterium in der Entwicklung eines batteriebetriebenen Produktes. Lithium-Polymer-Batterien von Jauch sind bereits nach UL1642 zertifiziert und gewährleistet laut Herstellerangaben die Sicherheit der Batterie in vielen Lebenslagen.

Künftig möchte Jauch sein Know-how über Batterietechnologien und den Umgang mit dem Produkt auch an seine Kunden, an Entwickler, Einkäufer und an der Branche interessierte Fachkräfte weitergeben. Im Rahmen der Jauch Battery Academy will Jauch Interessierte zu dem Thema informieren. Einen ersten Einblick dazu gibt es auf dem Electronica-Stand von Jauch.