Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Jetter, Ludwigsburg, den Konzernumsatz um 12 % von 36,6 auf 40,9 Mio. € gesteigert. Damit wurde zum ersten Mal in der Geschichte des Unternehmens die Marke von 40 Mio. € überschritten. Der EBIT stieg ebenfalls um rund 12 % von 3,46 auf 3,89 Mio. €. Der Vorstand erwartet auch für die Zukunft ein profitables Wachstum im zweistelligen Bereich. So erhielt das Unternehmen in den vergangenen Tagen zwei wichtige Aufträge in der mobilen Automation. Jetter bearbeitet diesen Markt seit etwa einem Jahr verstärkt. Die beiden Aufträge werden ab den Jahren 2009 und 2010 umsatzwirksam.

926iee1008