TDK: Das Institut für Hygiene und Biotechnologie vom Forschungsinstitut Hohenstein hat es bestätigt: Hygienic Kabel mit antimikrobieller Wirksamkeit verhindern das Wachstum von Mikroorganismen auf Kabelmänteln und schließen die Gefahr von Kontamination durch Verunreinigungen nahezu aus. Dass verbessert die Prozesssicherheit vor allem in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Dazu wird feinst verteiltes, so genanntes nanoskaliges Silber gleichmäßig in Kunststoffe eingearbeitet. Der mit Silber dotierte Polyurethan-Mantel setzt über lange Zeiträume langsam und gleichmäßig Silberionen frei, die die Vermehrung von Bakterien derart vermindern, dass von einer antibiotischen Breitenwirkung gesprochen werden kann. Dabei bleiben die mechanischen, chemischen und thermischen Eigenschaften des Kabelmantels unverändert.

722iee1209