Ideal Industries: Der Kabel-Leistungsprüfer Signaltek FO lässt sich sowohl für Kupfer- als auch für Glasfaser-Netze als Qualifizierer einsetzen. Damit reicht ein Gerät aus, um installierte LWL- und Kupferverkabelungen auf die Einhaltung der IEEE 802.3ab-Standards für Sprach-, Video- und Datenübertragungen im Gigabit-Ethernet-Bereich zu überprüfen. Der Tester ist auf der Stirnseite mit einem Steckschacht für SFP-Module und LEDs zur Anzeige des Übertragungsstatus und der Signalerkennung ausgestattet. Je nach zu überprüfender Wellenlänge auf der LWL-Strecke lassen sich die Module austauschen. Als Sendesignal kommt ein Laser der Klasse 1 zum Einsatz, mit dem sich aktive oder inaktive Glasfasernetze mit einer Reichweite bis zu 10 km auf Paketfehler und Dämpfung überprüfen lassen. Die Qualifizierung von Kupferstrecken erfolgt über einen integrierten RJ45-Anschluss. Zusätzlich ist bei der LAN-Qualifizierung noch die Ermittlung der Kabellänge bzw. eine Fehlerlokalisierung (Kurzschluss, Split Pair oder offene Adern) möglich. Ergebnisse von Langzeittests (im XML-Format) lassen sich auf einem internen Speicher ablegen und über den USB-Anschluss auf externe Speichermedien übertragen. (pe)

 

575iee0907