M8/M12-Kabelbaugruppen TE Connectivity

M8/M12-Kabelbaugruppen TE Connectivity

TE Connectivity: Anwender können zwischen ein- und beidseitig konfektionierten Kabelbaugruppen wählen, beispielsweise M8-zu-M12-Versionen. Die M12-Konfigurationen sind mit zwei, drei, vier, fünf und acht Polen erhältlich, während die M8-Konfigurationen drei oder vier Pole haben. Zu den Optionen gehören gerade oder gewinkelte Steckverbinder sowie geschirmte und ungeschirmte Varianten. Die Kabelummantelung ist entweder aus PVC oder PUR. Die Standardkabellängen betragen 0,5; 1,0; 1,5; 3,0; 5,0; 7,0 und 10,0 m. Außerdem sind kundenspezifische Baugruppen mit individuellen Kabellängen und besonderen physikalischen Eigenschaften möglich. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist eine X-kodierte M12-Ausführung mit CAT6E-8P-Kabel, die Datenübertragungsraten bis 10 GBit/s unterstützt und sich damit auch für schnelle Ethernet-Anwendungen eignet. Alle Kabelbaugruppen lassen sich in Kombination mit Steckern und Kupplungen sowie I/O-Modulen verwenden.