Für den steigenden Bedarf an hochwertigen, temperaturfesten Leitungen und Kabeln bietet Huber + Suhner die Kabelfamilie RADOX an, die bei Umgebungstemperaturen von –70 °C bis +200 °C (3000 h) noch arbeiten, obwohl die Leitungen verschiedenen Medien wie Diesel, Ölen, Batteriesäuren, Salzwasser, Reinigungsmittel und Hydrolyse ausgesetzt sind. Reduzierte Kabeldurchmesser mit engen Toleranzen sollen eine reibungslose Weiterverarbeitung wie zum Beispiel in Umspritzprozessen ermöglichen. Es handelt sich hierbei um einadrige und mehradrige Kabel in geschirmter und ungeschirmter Ausführung für die Sektoren Energieübertragung, Sensortechnik und Datenübetragung von Elektro- , Hybrid-, Brennstoffzellen-, Diesel- und Benzinfahrzeugen.