Zum Einführen und Abdichten von D-SUB 9-Steckern in Schaltschrank oder Gehäuse musste man bisher entweder den Stecker ablöten, das Kabel durch eine herkömmliche Kabelverschraubung führen und den Stecker wieder anlöten oder völlig überdimensionierte Kabelverschraubungen mit sehr großem Dichteinsatz verwenden. Dieses Problem löst jetzt die zweigeteilte Kabelverschraubung KVT.

Während die Leitung durch die geschlitzte Tülle geführt wird, lässt sich der konfektionierte Stecker durch den Lochausschnitt z. B. an der Schaltschrankwand schieben. Danach schnappt man einfach beide Verschraubungshälften zusammen. Eine metrische Gegenmutter sorgt dann für einen sicheren Halt. Lieferbar ist die Kabelverschraubung mit metrischem Gewinde in den Größen M25, M32 und M63.

Halle 8, Stand 512