Kabelverschraubungen der Serie Varia Pro

Kabelverschraubungen der Serie Varia Pro Hummel

Hummel: So erfüllt die Variante Rail alle Anforderungen für den Einsatz im Schienenverkehr, hat die Prüfungen der Brandschutznormen DIN EN 45545-2 und 45545-3 bestanden und entspricht der Feuerwiderstandsklasse E30. Damit lässt sich die Verschraubung in allen Zügen des europäischen Streckennetzes uneingeschränkt einsetzen. Extrem niedrige Temperaturen, aber auch Anwendungen im direkten Umfeld von sehr hohen Temperaturen sind Einsatzgebiet der Temp-Variante mit einem Temperaturbereich von -60 bis 200 °C. Das ermöglicht den Einsatz für Outdoor-Anwendungen in arktischem Klima oder in Kühlhäusern und Kühlanlagen. Hygienisch sensible Aufgaben übernimmt die Variante Inox-HD Pro. Diese EHEDG-zertifizierte Kabelverschraubung mit Edelstahlgehäuse ist für die Lebensmittelindustrie sowie die Chemie und Pharmabranche vorgesehen. Jüngstes Mitglied der Serie ist die Ausführung FKM mit hoher Beständigkeit gegen Säuren und Chemikalien. Damit eignet sich diese Verschraubung besonders für den Einsatz in der Prozessindustrie. Die Verschraubungen gibt es in den Größen M20 bis M40. Aufgrund spezieller Reduziereinsätze decken die Produkte ein großes Spektrum an Kabeldurchmessern ab. Alle zeichnen sich durch einen schlanken Baukörper aus.

Hannover-Messe 2019: Halle 12, Stand E56