Angepasst an halbautomatische volumetrische Dosieraufgaben ist der CD Kartuschendosierer von MTA elektronisch gesteuert, was erlaubt das jeweilige zu dosierende Volumen einzustellen. Er kann in die Plattform des TR 300 Tischroboters, basierend auf 3 voll programmierbaren numerischen Achsen, oder in eine pneumatische Station integriert werden. Weil der Stopfen immer in Kontakt mit dem Kolben des Dosiergerätes ist, kann kein Lufteinschluss zwischen dem Material und dem Stopfen entstehen. Die Platzierung der Dosiemadel ist immer auf der selben Höhe, unabhängig vom verwendeten Kartuschentyp. Andere Materialien werden einfach durch Wechseln der Kartusche bereitgestellt. Eine Dosiergeräte-Reinigung ist dank kontaktloser Konstruktion ebenso überflüssig. Dosiert werden können Einkomponenten-Produkte wie Cyanocrylat Lötpaste, Fett oder Klebstoff. 

520pr0907