Bildergalerie
Typische Etikettenfahen für Rundkabel.
Halbautomatischer Kabelfähnchenautomat.
Kabelfähnchenetikettierung mit Codecscanfunktion.
Hochtaktendes Kabel-Kennzeichungssystem für großvolumige Stückzahlen.

Für die meisten Anwendungen sollte das Etikettenmaterial und der Aufdruck, gegen mechanischen Abrieb, chemischer Mittel und gegen Witterung besonders beständig sein. Bei speziellen Anwendungen kommt es zusätzlich auf Schwerentflammbarkeit für den Brandschutz an. Bei Einsatz von fälschungssicheren Material können die Originalteile gegen „Kopien“ identifiziert werden und vor diesen schützen.

Design & Engineering Reiner Wörtz bietet verschiedene standarisierte Produktlinien für die unterschiedlichen Einsatzbereiche.

Universeller Kennzeichnungsautomat

Der universell ausrüstbare Kabelfähnchenautomat ist mit diversen Modulen je nach Anforderungsprofil erweiterbar. Dabei wird das Etikett nicht über das Kabel gerollt, sondern als Fähnchen aufgeklebt. Dabei ist eine Kostensenkung von ca. 30 % gegenüber dem manuellen Kleben zu erreichen. Das Gerät sorgt für eine faltenfreie Aufbringung und 100 %ige Lesbarkeit des Etiketts. Zudem ist bei automatisierten Systemen eine gleichbleibend gute Qualität produzierbar. Die Einsatzgebiete liegen überall dort, wo Kabel und Teile mit runden Querschnitten gekennzeichnet werden sollen. Die Kennzeichnung von Flachbandkabeln ohne spezielle Maßnahme genauso erfolgreich.

Standardisiertes Maschinenkonzept

Die Baureihe Easyline umfasst Applikationsmodule für Etikettenfähnchen und Kabelmarker in verschiedenen Formatgrößen. Die Module sind ab Lager verfügbar und mit Zusatzoptionen ausrüstbar. Zudem ist eine schnelle Umrüstbarkeit von Fähnchen auf Rundumetikettierung realisierbar. Diese sehr kompakten, halbautomatischen Etikettiersystem erfüllen höchste Anforderungen bezüglich schwierige zu etikettierende Materialien, bei Einhaltung gleichbleibender Applikationstoleranzen.

Kompaktes Spendeapplikationssystem

Das sehr kompakte Druck- bzw. Spendeapplikationssystem Mobileline ist für die Fahnenkennzeichnung oder Rundumetikettierung ausrüstbar. Das Gerät ermöglicht die Integration in nahezu jeden Arbeitsplatz, wenn Kennzeichnungsaufgaben erfüllt werden sollen. Das Leichtgewicht ist für den mobilen Einsatz ausgerüstet und kennzeichnet schnell und zuverlässig auch netzunabhängig.

Der Einsatz ist ideal für flexible Fertigungsinseln und Kabelsatzbretter im Bereich Telekommunikation sowie Luft- und Schienenfahrzeugbau.

Schlussbemerkung

Je nach Bandbreite an Kabeldurchmessern und kleinen Kabelquerschnitten bietet Design & Engineering speziell konzipierte Zusatzmodulen für das Kennzeichnen von Kabeln. Oft hilft schon eine Beschreibung des Anforderungsprofils inklusiv einer Zeichnung oder Skizze, dass man eine passende Lösung findet