Kameras mit Field Programmable Gate Arrays (FPGAs) von Xilinx kommen als ADAS-Systeme sowohl zur Überwachung des Innenraums von Fahrzeugen als auch in „klassischen“ Frontscheibenkameras zum Einsatz – und zwar auch mit Elementen künstlicher Intelligenz, erklärt Williar Tu im Video-Interview mit Alfred Vollmer. So können die Kameras beispielsweise bestimmte Handbewegungen des Fahrers erkennen und daraufhin eine bestimmte Anwendung ausführen. Durch Lidar, Radar, Frontkameras und „Surround-View“ trägt Xilinx dazu bei, die Fahrzeugsicherheit zusätzlich zu erhöhen. Außerdem spielen FPGAs jetzt eine zunehmend elementare Rolle in Kfz-Zentralcomputern.