Ethercat und TSN sollen  ETG

Ein zentrales Anliegen der TWG ist das Strukturieren von TSN Netzen, das für Industrieanwendungen von zentraler Bedeutung ist. ETG

In dem als Webkonferenz abgehaltenen Meeting wurde der Entwurf des Profils thematitisiert und einige Ergänzungen dazu vorgenommen. Darüber hinaus behandelten die Teilnehmer Use Cases und Requirements der gemeinsamen Arbeitsgruppe von IEEE/IEC, die Basis für das industrielle TSN Profil werden sollen. Dabei wurden besonders der für Maschinenbauer wichtige Aspekt besprochen, der eine getrennte Konfiguration von Maschineninterner Kommunikation und der Zellenkommunikation an einem TSN Netz vorsieht.

Die ETG Arbeitsgruppe legt Wert auf die Zusammenarbeit mit der IEEE 802.1 Time-Sensitive Networking (TSN) Task Group (TG) und insbesondere auch der JWG IEC/IEEE 60802. Diese ist auch formal durch eine Liaison etabliert. Auch arbeiten viele der TWG-Firmen zusammen im LNI 4.0 TSN Testbed. Das hilft die Konformität nicht nur für den EtherCAT TSN-Ansatz zu erreichen, sondern auch die gemeinsame Nutzung von TSN-Netzwerken mit anderen Herstellern und Technologien zu erproben und Spezifikationslücken zu adressieren.

Die Technical Working Group befasst sich mit der Verknüpfung von EtherCAT und TSN – eine erste Version der entsprechenden Profil-Spezifikation ist bereits seit letztem Jahr verfügbar. Die Besonderheit an der zukünftigen TSN-Nutzung durch die EtherCAT Technology Group ist, dass EtherCAT selbst unverändert bleibt: Es handelt sich nicht um eine neue Technologie-Version, sondern um eine Erweiterung, die es ermöglicht, EtherCAT Segmente auch über heterogene TSN-Netzwerke anzusprechen. Die Vorteile der EtherCAT Technologie bleiben erhalten und werden mit den Vorteilen der TSN Technologie kombiniert.

Zu den Mitgliedern der TWG gehören: Acontis, Beckhoff, Hilscher, Hirschmann, Moxa, SoCe und Xilinx sowie u.a. Analog Devices, Avnet Silica, Huawei, Intel und Renesas.