Die Zuführung der beiden Komponenten zu dem Mischkopf erfolgt ohne Druckbeaufschlagung und sorgt somit für einen luftblasenfreien Verguss. Vor dem Abfüllen in die Materialbehälter werden vorhandene Luftblasen in der Vergussmasse mittels Vakuum entfernt.

Das Misch- und Dosiersystem von Innocoat

Das Misch- und Dosiersystem von Innocoat InnoCoat

Durch Veränderung des Mischungsverhältnisses lassen sich unterschiedliche Shore-Härten, angepasst an die Anwendungserfordernisse, erzeugen. Das Fertigungsequipment ist leicht an unterschiedliche Losgrößen anpassbar. Der Kopf wird entweder manuell oder mit einem Portalroboter gesteuert. Die Vergussqualität ist auch bei einem manuellen Prozess gesichert, da die luftblasenfreie Materialmischung und die Dosiermenge automatisch über das Dosiersystem geregelt werden.