Klaus Wucherer, neuer IEC-Präsident

Klaus Wucherer, neuer IEC-Präsident

Prof. Dr.-Ing. Klaus Wucherer ist auf der Generalversammlung der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC) in Tel Aviv zum neuen IEC-Präsidenten gewählt worden und löst damit den Kanadier Jacques Régis in seinem Amt ab. „Prof. Klaus Wucherer ist seit Jahren in der internationalen Normung aktiv, seit 2000 ist er Präsident des Deutschen Komitees der IEC. Als IEC-Präsident wird er in den nächsten vier Jahren internationale Normungsvorhaben in Zukunftsfeldern wie E-Mobility oder E-Efficiency vorantreiben“, freut sich Dr.-Ing. Bernhard Thies, Geschäftsführer der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE. Der ehemalige VDE-Präsident Wucherer ist Mitglied im VDE-Präsidium und war viele Jahre im Siemens-Vorstand.

Die IEC repräsentiert als weltweite Organisation für die Normung auf den Gebieten Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik und den damit zusammenhängenden Technologien heute 98% des Welthandels an elektrotechnischen und elektronischen Erzeugnissen. Die DKE vertritt die deutschen Interessen im Europäischen Komitee für Elektrotechnische Normung (CENELEC) und in der Internationalen Elektrotechnischen Kommission.